ESF Förderung für ein Innovationsvorhaben

Logo ESF

Logo ESF

KLEMM INGENIEURE GmbH & Co. KG erhält für ein Innovationsvorhaben eine Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds.
Das Projekt untersucht die Möglichkeiten zur Verschmelzung von Prozessen der Gebäudeplanung und der Gebäudebewirtschaftung durch das Nutzen von BIM.
Die Bauplanung erfolgte in der Vergangenheit separat nach einzelnen Gewerken in jeweils eigenen Planungsdateien, was bei Änderungen der Nutzungsanforderungen, der Grundrisse usw. einen immensen Aufwand an Koordination und Anpassung der Planung nach sich zog.
Mit Hilfe von Building Information Modeling (BIM) wird dieser Aufwand deutlich reduziert, bzw. werden Gebäudeplanungen dahingehend optimiert, dass beispielsweise Kollisionen unterschiedlicher Medien im Modell sicher erkannt werden.
Damit kann der zeitliche Planungsaufwand deutlich minimiert werden. Aufgrund der unmittelbaren Übernahme von Planungsdetails in Stücklisten ist eine deutlich höhere Sicherheit bei den Baukosten zu erwarten.
Klemm Ingenieure GmbH & Co. KG will mit dem Projekt die Dateneingabe der einzelnen Bauteile in BIM von vornherein so vornehmen, dass nach Fertigstellung und Inbetriebnahme des Gebäudes die Übernahme der Daten sowohl in die zu verwendende Software der Gebäudeautomation als auch in die softwareunterstützte Wartung- und Instandhaltung übernommen werden kann.
Für die Bearbeitung des Projektes wurde ein Absolvent der TU Dresden als Innovationsassistent eingestellt. Die Projektdauer beträgt zwei Jahre.